Thassos

dichte Wälder und lange Strände

 

 

Thassos im Norden Griechenland verfügt über keinen Flughafen, so dass wir die Anreise von Kavalla (Festland) aus mit dem Boot antreten mußten. Von Limenas aus ging es weiter an den Ortsrand von Potos, wo wir unseren Urlaub in einem gemütlichen Hotel direkt am kilometerlangen Sandstrand verbrachten. Bekannt ist Thassos durch seinen schneeweißen Marmor, der hier abgebaut wird. Die Dörfer im bergigen Inselinneren sind noch weitgehend vom Tourismus unberührt, in den Küstenorten mit zum Teil tollen Sandstränden gibt es dagegen viele, meistens sehr schön angelegte Hotels. Außerdem findet man auf Thassos für Griechenland nicht gerade typische Wälder, die durch mehrere Brände leider teilweise vernichtet wurden.

 

 

 

 

Hafen von Limenaria

 

 

 

 

Alyki

 

 

 

 

 

Potos